Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ich hab vor Kurzem ein Motiv Ravensburger „Malen nach Zahlen“-Reihe getestet, nachdem ich mich endlich für eine Firma entschieden hatte.  Für meinen ersten Versuch sollte es also dieses sein. Später würde ich dann noch Schipper ausprobieren. Ich werde dann hier auch einen Vergleich ziehen.

Misstique.de testet Malen nach Zahlen

 

 Der Druck des Motives und der Zahlen auf der Pappe ist rot – Die Pappe hat eine leichte Prägestruktur – Die kleinen Farbpöttchen sind mit einer Nummer versehen – Es werden Pappschablonen mitgeliefert, in die ich die kleinen Döschen sicher hineindrücken konnte für die Verwendung. Ein Pinsel wird mitgeliefert – Ein Tütchen Firnis zum Versiegeln des fertigen Bildes gibt es auch.

Das Bild zu „malen“ hat wirklich viele Stunden Spaß gebracht und das Ergebnis  ist wunderschön geworden. Der Pinsel hat eine gute Qualität, mit der ich auch die kleinsten Striche und Punkte gezielt setzen konnte. Alle Farben sind ausreichend vorhanden. Leider wird einem der rote Aufdruck gerade bei hellen Farben wie weiß, grau, rosa, hellgrün sehr zum Verhängnis, so dass ich da locker zwei oder drei Mal drüber malen und tupfen musste.

Die Farbe kam mir hier und da etwas dünn vor, vielleicht deckt sie auch deswegen nicht immer auf Anhieb. Sie trocknet schnell und einige Stunden nach Fertigstellung und Durchtrocknung kann man die Versiegelung auftragen und bekommt ein schön glänzendes Bild. Hab mir dann noch einen schicken Holzrahmen gekauft und das Geburtstagsgeschenk war fertig.

Also von mir eine klare Kaufempfehlung. Sowohl Handhabung als auch Motiv sind ganz klar für Anfänger geeignet und auch recht preisgünstig (hab es für ca 18 Euro ergattert.)

Advertisements