Schlagwörter

, , , ,

Ich teste seit dem 15.April 2014 diesen Katzentoiletten-Vorleger von Trixie – Anschaffungspreis liegt irgendwo zwischen „einem Witz“ von 3,50 € und 5,00 € – Je nach Geschäft und Angebot.

Situation:
Täglich gesäubertes Toilettchen – Dementer Kater, der circa 5 – 10 x am Tag das Örtchen besucht, weil er ab und an einfach vergißt, dass er schon da war und auch einfach nur mal zum darin herumkratzen sein Klöchen besucht. Also wäre eine hilfreiche Matte wirklich von Nöten!
Laminatboden… Hardcoresituation durch das ewige Rein- und Raus

Getestete Streusorten:
Silikatstreu, Klumpstreu und nicht klumpendes Premiere Moments

Test:
Die als rutschfest ausgezeichnete Matte ist wirklich ausreichend rutschfest und muss deswegen nicht unter der Toi festgeklemmt werden.
Das Silikatstreu bleibt zu 40% auf der Matte liegen und fällt zum Teil auch in die kleinen Löcher, so dass eine recht saubere Optik der Matte erhalten bleibt. Der Rest wird aber nach wie vor beim Verlassen der Toi quer durch den Flur geschossen. Hat mich nicht überzeugt.

Bei Testung mit einem sehr feinem, staubarmen Klumpstreu verblieben auch leider nur circa 50% des Streus auf der Matte, verklebten diese teilweise sehr und mein Kater verteilte weiterhin auch klebrige Klümpchen auf unserem Fußboden. Auch nix für mich!

Das nicht klumpende Premiere Moments war im ersten Testlauf schrecklich und ich dachte schon „Oh mein Gott!“ – 60% an/in den Katzenpfoten und wurde satte 4 Meter weit durch unsere Wohnung geschleppt – Aber inzwischen ist es mein aboluter Favorit in Kombi mit der Matte.

Zwei Streuarten lassen sich recht problemlos von der Matte schütteln, bei dem Klupstreu sieht das leiders anders aus. Es ist mir nur schwer möglich gewesen, diese klitchig klebrigen Reste aus den Löchern zu dusch-brökeln.smilie_schrei

Nachtrag: Inzwischen nutze ich das „Premiere Klumpstreu“ und damit funktioniert sogar das!  Matte lässt sich gut reinigen, nichts klebt und der Dreck streut wie eh und ja, mal mehr, mal weniger.

Das Ergebnis durch Verwendung dieses Vorlegers:
Minimaler Unterschied mit Silikatstreu. Aber saugen oder fegen muss ich direkt danach trotzdem, die Matte hat also keine Erleichterung gebracht.

Klumpstreu – Kann ich gar nicht empfehlen, flog auch nach wie vor massig überall herum und ist schwer aus den Löchern zu entfernen, sobald die Katze mit etwas klebrigem Streu an den Pfoten herauskommt

Nicht klumpendes Streu, wie z Bsp. Premiere Moments. Ich bin sehr zufrieden! Inzwischen sind die Matte & ich gute Freunde geworden. (Siehe Fotos)

Fazit:
Die Matte ist aufgrund des sehr niedrigen Anschaffungspreises auf jeden Fall einen Versuch wert. Einfach einige Streusorten ausprobieren und die geeignete Kombi finden. Sofern das Katzenklo täglich von grobem Schitti befreit wird und der Kater es nicht zum Hobby hat „Rein&Raus“ zu spielen, erfüllt sie wirklich einen arbeitserleichternden Zweck!

Advertisements