Nun hab ich nen Komposter— und nun?

Ich wohne ja seit fast 3 Jahren mit Gärtchen und von Beginn an geisterte ein Komposter auf meiner Wunschliste herum und gerade eben haben wir uns für knapp 20 Euro das Angebot von Aldi Nord gekauft, weil ich mir dachte:  falls es mir dann doch nicht gefällt, gehts noch mit dem Geld (wuhu, das reimt sich)

Tja und dann les eich so den Zettel und nun ich merke: ich habe mal so richtig keine Ahnung davon 🙂

Das wird spannend …

Shoppiiing!!!

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Habe mich heute mit einigen neuen Nagellacken bei DM eingedeckt. Der Probeanstrich war zum Teil schon überraschend gut. Bin gespannt 🙂

Die Pflegehandschuhe habe ich mir geholt, nachdem ich bei Frau Matote darüber gelesen habe – Wollt ich immer schon haben, aber ständig vergessen. Danke 🙂 Dieses Mal hab ich es endlich behalten.

Und weil mir die Fußcreme von Hansaplast so gut gefällt, teste ich nun auch das „2 in 1 Peeling“

 

Schritt 1 von gefühlten 200

Schlagwörter

, , , ,

wp001

smilie_cappiwinkJuchu! Nach gefühlten 200x das selbe lesen um sicher zu gehen, alles richtig zu machen, ist WordPress installiert… völlig unspektakuläre Meldung – Klick, zack fertig – Ende! Wo ist das Feuerwerk für meine Nerven als Entschädigung ?!

 

Jetzt sind es nur noch 199 Schritte bis zum Ziel….

17 Uhr/ Nachtrag: Schluß für heute! Sicherheitslücken schließen und das Umsehen nach einem passablen Design macht Kopfschmerzen… Ich spiele jetzt lieber wieder Hausfrau und mache ein anderes Mal mit der angedachten Sache weiter.

Webhosting WordPress

Schlagwörter

, , , ,

Heute hoffe ich, dass ich die Zeit finde, mich damit zu beschäftigen WordPress auf meinem noch vorhandenen Serverplatz zu installieren und mich da reinzulesen. Nachdem ich „Schüsselchen“ einen Verlust aller Daten meines alten Blogs zu vermelden habe (dass ich Schuld bin, erwähn ich mal nicht ;)…), fange ich ganz von vorne an und dann später Umzug auf nicht mehr fremdgehosteten Service.

Nivea Diamond Volume Glanz Shampoo & Spülung

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

PicsArt_1399293966969

Ich habe heute dieses Probier-Set von Nivea aus meinem Briefkasten gezogen und mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd . Bin ja ein kleiner Nivea-Fanatiker, seit ich denken kann 😉 – Bin mit dieser Marke groß geworden und häng da irgendwie dran. Probiere also immer wieder gerne neue Produkte von Niveau.

Angaben des Herstellers:

  • NIVEA Diamond Gloss
  • Ihr Haar wird sanft gereinigt und gepflegt
  • fühlbare Pflege für strahlend schönes, glänzendes Haar
  • die Formel mit flüssigem Keratin macht Ihr Haar sichtbar schön und fühlbar geschmeidig
  • Das Ergebnis: geschmeidiges, gestärktes Haar mit atemberaubendem, intensivem Glanz.

Wir haben dies Shampoo zu dritt getestet und unser Fazit: Durchgefallen.

Während ich selbst nur den Glanz testen wollte, haben meine beiden anderen Damen auf Glanz & Volumen gehofft. Mein Haar ist mit seinen fast 41 schon etwas älter, eigentlich weiß & von daher getönt oder coloriert. Das andere „Testhaar“ ist fein, strähning, gefärbt und/oder naturbelassen.

Also der Duft ist klasse, da gibt es nichts zu meckern. Schön fruchtig. Erinnert mich an Mango. Die Konsestenz ist durchsichtig und recht flüssig. Die Spülung dagegen hat mich beim in der Hand verreiben etwas irritiert und erinnerte mich an eine gallartartige Substanz. Schäumen tut es nur mittelmässig – was ich persönlich gut finde, denn das bedeutet, dass nicht all zu viel Schaumbildner  enthalten sind.

Aber – Noch während des Waschens stand fest: das Shampoo macht das Haar rau und struppig, so wie ich es sonst nur von Reinigugsshampoos kenne, die Rückstände vom Haar entfernen (wie Kalk und Silikone).

„Okay!“ dachte ich, „Das wird sich sicher geben, nach der Spülung. Macht man ja auch bei „gereinigten“ Haaren so. “

Doch hinterher war bei allen Dreien die Ernüchterung groß: Das Haar glänzte zwar, aber war zum Teil unfrisierbar und bei mir kräuselte es sich in alle Richtungen und lies sich mit nichts dazu bewegen meine eigentliche Frisur anzunehmen. Es war irgendwie weich und fusselig. Bei meiner Freundin ebenfalls und bei der dritten Probandin, die nur langes, glattes ungefärbtes Haar trägt, war es annehmbar, aber auch nicht frisierbar.

Nein – das war nichts…. tut mir leid logo-nivea

 

 

Hansaplast regenerierende Fußcreme – Ich darf Sie testen!

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Über Konsumgöttinnen wurde ich vor einigen Tagen ausgewählt und darf die regenerierende Fußcreme von Hansaplast testen
Ich habe die gesamte Testzeit von 4 Wochen durchgezogen mein Fazit steht unten.

Startsituation: Meine Füße neigen schnell zur Trockenheit, werden 1 – 2 x die Woche gepeelt und durch verschiedenste Cremes auf Trapp gehalten. Ich pflege meine Füße zusätzlich und regelmässig durch ein Profigerät zur Pediküre. Trotzdem sind sie sehr schnell immer wieder trocken.

2014-04-29 11.30.09

Beim Start des Testes: Problembereich Ballen, Hacken und auf dem großen Zeh

Der Geruch der Creme ist wirklich sehr leicht und angenehm und gefällt mir besser, als der Lavendelduft meiner derzeitigen Fußcreme.

Gute Konsistenz, aber leider hinterlässt sie bei mir einen Film.  In vielen Berichten konnte ich lesen, dass sie schnell einzieht und in einigen, dass sie dies nicht tut – Ich gehöre leider zur zweiten Testgruppe.

2 x am Tag soll man sie anwenden, laut Packung. Aber wenn ich sie morgens auf die Füße auftrage, kann ich nur festes Schuhwerk anziehen, denn in Pumps, Sandallen und Co rutscht man auf dem Fußbett hin und her.
Also nichts für kurz vor der Arbeit und nur, wenn man die Zeit hat.

Am 1. – 4. Tag war dieses Filmgefühl extrem. Als die Haut sich bereits merklich regeneriert hat, habe ich die Creme-Menge einfach weiter reduziert und das Filmgefühl ist weniger geworden. Abends im Bett ist mir das ja egal, tagsüber doch eher hinderlich.

Mein Fazit: Keine Ahnung, wie Hansaplast das macht, aber meinen Füßen geht es gut! Schon nach der 1. Anwendung ist eine Besserung zu bemerken. Nach der ersten Woche habe ich weniger Creme benötigt und inzwischen reicht es sogar, dass ich nur noch 1 x am Tag oder nach Bedarf eincreme. Keine andere Creme hat bei mir zurvor diesen Erfolg erzielt. Bei DM habe ich mir letzte Woche nun auch das 2 in 1 Fußpeeling von Hansaplast gegönnt und bin schon jetzt gespannt, ob auch dieses Produkt mein derzeitiges ablösen wird.

Der Preis? Ich finde ihn okay. Zwischen 6 und 7 Euro – Die Tube reicht sehr lange und das Ergebnis ist perfekt!

MissTique.de Hansaplast Regenerierende Fußcreme

Füllhöhe nach 3 Wochen

In eigener Sache: Immer wieder habe ich gelesen, dass die Creme nur kurzzeitige Linderung bringt und sofort (Zitat!):“Die Hornaut wieder da ist und es einfach nichts bringt!“

Liebe Damen – selbstverständlich muss der Fuß erst einmal eine vernünftige „Basis“ haben, damit diese tolle Creme wirken kann. Es ist keine Anti-Hornhaut-Salbe. Dafür gibt es aber zahreiche, andere Produkte – Auch von Hansaplast.  Ob Peelen, Hobeln oder Salben – Da kann sich jeder das heraussuchen, was für seine Bedürfnisse am besten geeignet ist und dann steht auch einer erfolgreichen Feuchtigkeitsversorgung mit „Hansaplast Regenerierende Fußcreme“ nichts mehr im Wege.

 

Trixie Vorleger für Katzentoiletten

Schlagwörter

, , , ,

Ich teste seit dem 15.April 2014 diesen Katzentoiletten-Vorleger von Trixie – Anschaffungspreis liegt irgendwo zwischen „einem Witz“ von 3,50 € und 5,00 € – Je nach Geschäft und Angebot.

Situation:
Täglich gesäubertes Toilettchen – Dementer Kater, der circa 5 – 10 x am Tag das Örtchen besucht, weil er ab und an einfach vergißt, dass er schon da war und auch einfach nur mal zum darin herumkratzen sein Klöchen besucht. Also wäre eine hilfreiche Matte wirklich von Nöten!
Laminatboden… Hardcoresituation durch das ewige Rein- und Raus

Getestete Streusorten:
Silikatstreu, Klumpstreu und nicht klumpendes Premiere Moments

Test:
Die als rutschfest ausgezeichnete Matte ist wirklich ausreichend rutschfest und muss deswegen nicht unter der Toi festgeklemmt werden.
Das Silikatstreu bleibt zu 40% auf der Matte liegen und fällt zum Teil auch in die kleinen Löcher, so dass eine recht saubere Optik der Matte erhalten bleibt. Der Rest wird aber nach wie vor beim Verlassen der Toi quer durch den Flur geschossen. Hat mich nicht überzeugt.

Bei Testung mit einem sehr feinem, staubarmen Klumpstreu verblieben auch leider nur circa 50% des Streus auf der Matte, verklebten diese teilweise sehr und mein Kater verteilte weiterhin auch klebrige Klümpchen auf unserem Fußboden. Auch nix für mich!

Das nicht klumpende Premiere Moments war im ersten Testlauf schrecklich und ich dachte schon „Oh mein Gott!“ – 60% an/in den Katzenpfoten und wurde satte 4 Meter weit durch unsere Wohnung geschleppt – Aber inzwischen ist es mein aboluter Favorit in Kombi mit der Matte.

Zwei Streuarten lassen sich recht problemlos von der Matte schütteln, bei dem Klupstreu sieht das leiders anders aus. Es ist mir nur schwer möglich gewesen, diese klitchig klebrigen Reste aus den Löchern zu dusch-brökeln.smilie_schrei

Nachtrag: Inzwischen nutze ich das „Premiere Klumpstreu“ und damit funktioniert sogar das!  Matte lässt sich gut reinigen, nichts klebt und der Dreck streut wie eh und ja, mal mehr, mal weniger.

Das Ergebnis durch Verwendung dieses Vorlegers:
Minimaler Unterschied mit Silikatstreu. Aber saugen oder fegen muss ich direkt danach trotzdem, die Matte hat also keine Erleichterung gebracht.

Klumpstreu – Kann ich gar nicht empfehlen, flog auch nach wie vor massig überall herum und ist schwer aus den Löchern zu entfernen, sobald die Katze mit etwas klebrigem Streu an den Pfoten herauskommt

Nicht klumpendes Streu, wie z Bsp. Premiere Moments. Ich bin sehr zufrieden! Inzwischen sind die Matte & ich gute Freunde geworden. (Siehe Fotos)

Fazit:
Die Matte ist aufgrund des sehr niedrigen Anschaffungspreises auf jeden Fall einen Versuch wert. Einfach einige Streusorten ausprobieren und die geeignete Kombi finden. Sofern das Katzenklo täglich von grobem Schitti befreit wird und der Kater es nicht zum Hobby hat „Rein&Raus“ zu spielen, erfüllt sie wirklich einen arbeitserleichternden Zweck!

Bohlsener Mühle – Ich durfte was testen :)

Schlagwörter

, , , , , ,

Vor ein paar Tagen bekam ich ein kleines Päckchen von dem Bioproduktehersteller  „Bohlsener Mühle“ und  durfte einen Keks testen, den es noch gar nicht im Handel gibt. Ich schrieb vor Kurzem den Hersteller an, ob er mir nicht einige der Infos, die auf meinem Zettelchen standen, nochmals mitteilen könne, da ich über meine Testerfahrungen sehr gerne in meinem Blog berichtet hätte – Und ich glaube es ist gut, dass ich das noch gar nicht gemacht habe.

Nachher verdonnert man mich noch wegen Produktspionage und Verbreitung von Interna smilie_haare rauf

Scherz bei Seite – Der Keks war sehr, sehr lecker, aber eben noch nicht perfekt, weswegen er noch mal ins Make-Over geht – Auch dank der eingeschickten Testergebnisse.

Ich habe mich einmal mehr gefreut, dass ich Teil einer Testgruppe sein durfte, die dazu beiträgt, dass ein Keks zu einem „Super-Keks“ wird!

Apropos „Super-Keks“ – Ihr müsst unbedingt den „Bohlsener Mühlenkeks“ probieren! Ich glaube, das war der beste Keks, den ich seit Urzeiten gegessen habe.

 

 

Essence „colour & go nail polish“

Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich hab mir heute passend zu einer neuen Bluse spontan den Essence „Colour & Go Nagellack“ in der Farbe 128 let’s get lost gegönnt. Und weil bei DM auch noch die passenden Ohrringe herum hingen, hab ich die auch gleich noch mitgenommen 🙂

Mein erster Test mit dieser Marke, in dieser Preisklasse. Mich faszinierte die Farbvielfalt und im ersten Moment hab ich nicht mal groß drüber nachgedacht, wie haltbar er sein könnte. Unterlack habe ich mir dieses Mal gespart und nach 2 Anstrichen hat der Lack wunderbar gedeckt und sah recht gleichmässig aus. In eine Schicht Überlack habe ich kurzerhand noch ein paar selbstklebende Schmucksteinchen eingefügt. Für auf die Schnelle sieht es ganz gut aus, ist trendy und preislich so atraktiv, dass man sich eigentlich passend zu jedem Outfit stylen kann.

Allerdings sah der Lack nach 2 Tagen überhaupt nicht mehr gut aus, so dass ich ihn entfernen musste, aber einem ganz normalen Partyabend hält er Stand. Aber nach Duschen, Abwaschen, Hausarbeit und Co war dann leider oben am Nagel der Lack ab…

Entfernen lässt er sich in dieser Farbe recht gut, es bleiben leichte Farb-Ränder am Nagelbett und den Nagelkanten, da musste ich schon etwas länger schrubbeln, um die Farbe rückstandslos abzubekommen.

 

 

Als Lack auf den Fußnägeln:

Hält erstaunlich gut!